Bison

Bison bison


© 1987 Markus Kappeler
(erschienen in der American Wildlife Stamp Collection)



Der Bison (Bison bison), der zur Sippe der Wildrinder gehört, ist das mächtigste Säugetier Nordamerikas. Erwachsene Männchen erreichen eine Schulterhöhe von 180 cm, eine Kopfrumpflänge von 300 cm und ein Gewicht von 900 bis 1100 kg. Die Weibchen sind um rund ein Drittel kleiner und leichter als die Männchen.

Bisons sind sehr gesellige Tiere. Kleinherden, die sich aus ein paar erwachsenen Bullen, 5 bis 15 erwachsenen Kühen und deren Kälbern zusammensetzen, schliessen sich mitunter zu riesigen Verbänden zusammen. Während der Brunftzeit von Juli bis September tragen die Männchen heftige Rangordnungskämpfe um den «Besitz» der Weibchen aus. Sie enden oft mit schweren Verletzungen, manchmal sogar mit dem Tod eines der Gegner. Der Sieger geht dann mit dem umworbenen, brünftigen Weibchen eine «Kurzehe» von wenigen Stunden ein, die nach erfolgter Begattung endet. Nach einer Tragzeit von 9,5 Monaten bringt das Weibchen meist ein einzelnes Junges zur Welt. Wie bei allen Wildrindern beträgt die Lebensdauer des Bisons 20 bis 25 Jahre.

Um das Jahr 1700 lebten in Nordamerika - von Alaska südwärts bis Mexiko und quer durch den Kontinent bis fast zum Atlantik - noch 60 bis 70 Millionen Bisons, die oftmals in schier endlosen Herden das weite Grasland durchzogen. Die Prärieindianer waren für ihren Lebensunterhalt vollständig auf die Bisonjagd angewiesen; alle ihre Handlungen und Anschauungen waren auf das engste mit den Wildrindern verknüpft. Ihre Jagd mit Pfeil und Bogen konnte den Riesenherden indes nichts anhaben.

Der Niedergang der Bisons begann erst mit der Eroberung und Besiedlung des «Wilden Westens» durch die Weissen. 1884 waren die arglosen Grasfresser bis auf einen kläglichen Rest von 200 Tieren ausgerottet. Dank des Einsatzes einiger weitsichtiger Männer konnte die Art im letzten Moment noch gerettet werden. Heute gibt es zum Beispiel im Yellowstone National Park in Wyoming und im Wood Buffalo Park in Alberta wieder ansehnliche Herden der imposanten Tiere.




ZurHauptseite