Langschwanzkatze

Felis (Leopardus) wiedii


© 1988 Markus Kappeler
(erschienen im Kindersachbuch «Kleinkatzen»)



Kopfrumpflänge: 46 - 79 cm
Schwanzlänge: 33 - 51 cm
Gewicht: 3 - 9 kg

Die Langschwanzkatze ist eine weitverbreitete Waldkatze Mittel- und Südamerikas. Manche Leute nennen sie auch «Baumozelot». Zu Recht, denn sie hält sich fast ausschliesslich im Geäst der Bäume auf und entpuppt sich dort als Kletterakrobatin sondergleichen. Spiralig um einen Baum rasen, wie ein Faultier mit allen vieren unter einem Ast entlanghangeln, nur an einem Bein von einem Ast herunterhängen, kopfvoran wie ein Eichhörnchen einen senkrechten Baumstamm hinunterlaufen - all dies tut die Langschwanzkatze mühelos. Bei all diesen Kunststückchen ist ihr natürlich der lange Schwanz als Balancierhilfe sehr dienlich.

Die Langschwanzkatze verschläft den Tag zumeist in einer Baumhöhle oder verborgen im Blattwerk und geht dann nachts in den Baumkronen auf Jagd nach Eichhörnchen, Beutelratten, Affen, Vögeln und Baumfröschen.




ZurHauptseite